Sind weiße Weihnachten in Deutschland Real oder nur ein Mythos ? Wenn man sich mit älteren Menschen in Deutschland unterhält, bekommt man fast immer zu hören, dass es Früher an Weihnachten, nahezu immer weiße Weihnachten gegeben hätte und dies nicht so war, wie in der heutigen Zeit.

Doch stimmt das eigentlich oder ist das alles nur ein Mythos ? Die Wetterdaten in Deutschland werden mittlerweile viele Jahrzehnte aufgezeichnet und ausgewertet. Dies bedeutet also, wenn es jemand wissen muss, ob es früher wirklich sehr oft weiße Weihnachten gab, dann der deutsche Wetterdienst.

Jeder kennt die schönen Schneebilder aus Weihnachtsfilmen wie z.B. „Schöne Bescherung„, „Kevin allein zu Haus“ oder „Der Polarexpress„. Auch im wohl derzeit bekanntesten Weihnachts-Werbespot, dem Werbespot für die Coca Cola Weihnachtstruck Tour, fahren die großen LKW`s durch eine wunderschöne Schneelandschaft.

Während auf der Zugspitze die Chancen auf Weiße Weihnachten bei 100% liegen, bekommen die Bewohner von Helgoland nur etwa alle 50 Jahre weiße Weihnachten. Generell kann man sagen, dass die Chance auf weiße Weihnachten bei rund 20-30 Prozent liegt, diese Zahl nimmt natürlich mit zunehmender Höhe stetig zu.

Wichtig ist hierbei sicherlich noch gesagt, dass Meteorologen erst von Weiße Weihnachten sprechen, wenn an allen 3 Weihnachtstagen, Morgens um 7 Uhr eine geschlossene Schneedecke von min. 1 cm vorhanden ist. Die letzten weißen Weihnachten für die gesamte Republik war übrigens im Jahre 1981.

Nur Schneetief Petra hätte es Weihnachten 2010 fast geschafft, hier fehlte es lediglich am Morgen des Heiligabend im Süden und Südwesten in einigen Regionen an Schnee. Bislang sind die wenigen Weißen Weihnachten allerdings durch den Klimawandel nicht in Gefahr, denn die Zahl bleibt Konstant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here