Das Weihnachtssingen An der Alten Försterei hat Weihnachten 2018 Sendetermine beim RBB bekommen. Die Veranstalter des Weihnachtssingen An der Alten Försterei schaffe das, was die Kirche schon seit vielen Jahren nicht mehr schafft und zwar tausende Menschen zusammen zu bringen, um Weihnachtslieder zu singen.

Seit dem Jahre 2015 ist das Event Jahr für Jahr ausverkauft, so finden sich knapp 30.000 Menschen im Stadtion des 1. FC Union zusammen, um gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder zu singen. Alleine der Anblick der knapp 30.000 Sängerinnen und Sänger samt ihren Kerzen im Stadtion, bereitet einem bereits Gänsehaut.

Das Event ist genauso lang wie ein Fußballspiel und zwar rund 90 Minuten und hat somit genau die richtige länge, dass es auch für die jüngeren Teilnehmer nicht anstrengend wird. Wie es bei solchen Events oft der Fall ist, fing alles ganz harmlos an, denn los ging es im Jahr 2003 gerade einmal mit 89 Teilnehmern.

Mittlerweile sieht der Andrang etwas anders aus, denn bereits nach 8 Stunden waren alle 28.500 Tickets restlos ausverkauft. Das Weihnachtssingen An der Alten Försterei startet um 17.20 Uhr mit dem Vorprogramm, während das eigentliche Event dann gegen 19 Uhr startet.

Ähnlich wie bei den sonst üblichen Fußballspielen, wird natürlich auch vorher schon seitens der Zuschauer bzw. Teilnehmer das eine oder andere Weihnachtslied angestimmt. Wir haben euch an dieser Stelle mal ein kleines Video aus dem Jahre 2015 eingebunden, welches die Atmosphäre ganz gut einfangen konnte.

Im TV bekommen wir Weihnachtssingen An der Alten Försterei am 23. Dezember 2018 um 20.15 Uhr beim RBB. Dieses Event bietet durch seine TV-Ausstrahlung eine echte Alternative zu den zahlreichen Weihnachtsfilmen 2018 im Free-TV.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here