Jedes Jahr zur Weihnachtszeit beginnt das große backen, doch welches Weihnachtsplätzchen Rezept ist das richtige ? Wir haben einen Weihnachtsplätzchen für euch, welches super einfach ist und sicherlich viel Spaß für die ganze Familie in der Weihnachtsbäckerei bietet. Achso kleiner Tipp am Rande für alle Naschkatzen, natürlich schmeckt der Teig auch, bevor er im Ofen war.

Fangen wir direkt einmal mit den benötigten Zutaten an: 250g weiche Butter, 250g Zucker, 2 Eier, 500g Mehl, 1/2 Pck. Backpulver und wenn ihr eure Plätzchen auch noch verzieren wollt, noch etwas Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur. Natürlich könnt ihr auch mit weiteren Dekostreusel oder Schokoglasur eure Kekse verzieren.

Die Zubereitung des Weihnachtsplätzchenteig ist wirklich sehr einfach, einfach Butter, Zucker und die 2 Eier mit einem Mixer verrühren und anschließend das Mehl und ein halbes Päckchen Backpulver unterrühren. Wenn möglich den Teig eine Weile ruhen lassen, dies ist aber nicht unbedingt nötig.

Die Fläche auf der ihr nun den Teig ausrollen wollt, mit etwas Mehl bestreuen und anschließend den Teig darauf ausrollen. Schon kann es mit dem Plätzchen ausstechen los gehen. Bei ca. 200 Grad die Plätzchen 5-8 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun sind.

Achtung die Weihnachtsplätzchen sind jetzt noch relativ weich, werden allerdings beim abkühlen fester. Nun dürfen die Weihnachtsplätzchen je nach belieben dekoriert werden, solltet ihr an dieser Stelle keine Idee für schöne Weihnachtsplätzchen-Deko haben, helfen wir gerne. Schaut euch dazu einfach das unten eingebundene Video an und schon kann es los gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here