Zur Weihnachtszeit gehören leckere Schokoladenkipferln einfach dazu, denn gerade für die gemütliche Kaffeerunde zur Adventszeit eignen sich die Kipferln besonders gut. Ein wenig Zeit solltet ihr euch allerdings einplanen, denn neben der Kühlzeit, braucht es schon eine Weile gute Kipferln hinzubekommen.

Als erstes müsst ihr 150 g Kuvertüre klein hacken und in einer Schüssel über einem Wasserbad langsam schmelzen. Butter in kleine Stückchen schneiden und mit dem Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Ei, Milch, Salz, geriebene Zitronenschale und Mandeln in eine Rührschüssel geben.

Nun müsst ihr alles ordentlich vermischen, so dass ein Streusel artiger Teig entsteht, nun die geschmolzene Kuvertüre hinzufügen. Die Maße nun mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Jetzt sind wir auch schon fast am Ende, denn nun müsst ihr den Teig in ca. 1 cm dicke Teigrollen bringen und in die gewünschte Schokoladenkipferln schneiden. Beachtet dabei jedoch, dass die Kipferln im Ofen noch aufgehen, um keine Überraschung zu erleben.

Das ganze in auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und im vorgeheizten Ofen(200 Grad oder Umluft 180 Grad) 11 Minuten Backen. Anschließend die Schokoladenkipferln vollständig abkühlen lassen, bevor ihr die restliche Kuvertüre ebenfalls zum schmelzen bringt und wie nach beliebten die Schokoladenkipferln eintauchen.

Zutaten für Schokoladenkipferln:

250 g dunkel Kuvertüre
200 g weiche Butter
350 q Mehl Type 405
1 Msp, Backpulver
120 q Zucker
1 Päck. Vanillezucker
1 Ei
2 El Milch
1 Pise Salz
1 abgeriebene Schale einer halben Bio Zitrone
100 g Mandeln gemahlen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here