Und es gibt noch mehr: Curtis wickelt sein Weihnachtspaket in genügend Happyends ein, um ein weiteres Dutzend Filme damit zu versorgen. Dass ihm dies derart unterhaltsam gelingt, ist zweifellos beeindruckend, aber er tut dies ziemlich schamlos, und es kommt einem der Gedanke, dass seine Fähigkeiten als Autor vielleicht besser bei Regisseuren aufgehoben sind, die sich nicht ganz so sehr beim Publikum einschmeicheln wollen.

Wer sich bereits jetzt auf Tatsächlich … Liebe freut, muss sich noch etwas gedulden, denn erst am 26. Dezember 2016 um 20.15 Uhr strahlt Vox den schönen Film aus. Direkt ein Tag später folgt die Wiederholung und zwar am frühen Morgen des 27. Dezember 2016 um 8.10 Uhr.

So wünschen wir euch an dieser Stelle natürlich schon einmal eine wundervolle Weihnachtszeit, die mit Filmen wie Tatsächlich … Liebe noch ein wenig schöner werden.

tatsaechlich-liebe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here