Rezept Spekulatius

Spekulatius selber machen ist gar nicht so schwer, das Rezept dafür haben wir euch an dieser Stelle natürlich wieder rausgesucht. Vorab müssen wir aber mal beichten, dass wir zu den Leuten gehören, die direkt Spekulatius kaufen, sobald diese meist Anfang September im Supermarkt parat stehen.

Während die einen eher Gewürzspekulatius bevorzugen, mögen andere lieber Butterspekulatius, an dieser Stelle kommt es natürlich sehr auf den persönlichen Geschmack an. Wir haben uns im Netz auf die Suche nach einem guten Rezept gemacht und sind dabei auf die liebe Eva gestoßen.

Sie ist nicht nur bei Facebook & Instagram sehr aktiv, sondern betreibt auch einen Youtube Kanal, in dem man sich direkt anschauen kann, wie sie die Rezepte nachmacht. Die Kommentare unter ihren Videos lassen darauf schließen, dass diese Spekulatius auch sehr gut schmecken, daher haben wir uns genau für dieses Rezept entschieden.

Damit die Spekulatius auch ihre typische Form bekommen, müsst ihr euch natürlich noch eine Spekulatiusform besorgen, sofern euch das typische Aussehen der Kekse wichtig ist. Diese haben wir euch natürlich wie gewohnt bei Amazon rausgesucht.

Kommen wir nun aber zu dem Spekulatiusrezept, unter dem Video in dem Eva zeigt, wie man es richtig macht, haben wir euch die Zutaten aufgelistet. Wenn euch das Rezept ebenso sehr überzeugt hat, lasst der lieben Eva auf Facebook doch ein gefällt mir da.

300 g Mehl
150 g Butter
120 g Zucker
60 g gemahlene Mandeln
1 Ei
1 TL Backpulver
4-5 gehäufte Teelöffel Spekulatiusgewürz
ca. 50 g Mandelblättchen

Quelle: Evasbackparty.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de